Frieda in Swinoujscie (Polen)

 

Heute entführt Euch Frieda mal zu unseren Nachbarn nach Polen.

 

An der Grenze war sie natürlich, wie immer, wenn wir Neuland betreten, sehr aufgeregt.

 

Die Neugier siegt und was wir als erstes Feststellen, hui in Polen Autofahren, da ist alle Achtung gefragt. Man hat das Gefühl, dass dort gar keine Regeln herrschen, mal abgesehen, das es sich bei uns auch oft so anfühlt, aber wir haben eine ortskundige Fahrerin mit dem herrlichen Namen Anita und da fühlen wir uns sehr gut aufgehoben.

Unser Ort/Stadt heißt: Swinoujscie, zu Deutsch Swinemünde

www.swinemuende.eu

 

mehr lesen 3 Kommentare

Frieda in wichtiger Mission

mehr lesen 19 Kommentare

Frieda beim Sommer-Sonne-Inselhüpfen

Jetzt wo das Wetter wieder grauer und düster wird, wollen wir Euch durch eine Sommergeschichte wieder etwas Sonnenschein und Vorfreude auf den nächsten Sommer, in Eure Herzen bringen.

 

Wir hüpfen als erstes auf die wundervolle Insel Sylt!

mehr lesen 9 Kommentare

Frieda im Ausbildungszentrum-Uerdingen

 

Ihr erinnert Euch bestimmt noch an das beans & sweets in Krefeld-Uerdingen oder die tolle Kaffeerösterei bzw. Cafè?

Als wir dort mit Frieda zu Besuch waren hat unsere Frieda ebenfalls ein Auge auf etwas sehr Interessantes geworfen. Sie hat uns nun so lange damit in den Ohren gelegen, dass sie doch mal gerne wissen möchte was es mit dem Ausbildungszentrum-Uerdingen

https://www.ausbildungszentrum-uerdingen.eu auf sich hat und nun haben wir ihr es ermöglicht.

 

Wie immer ist unsere Frieda aufgeregt, -was sie wohl dort erwartet, -was sie dabei erfährt, -was sie wohl spannendes erleben darf. So sitzt sie vor dem Schaufenster und liest schon mal in der Auslage, was dort alles angeboten wird.

Bevor wir uns in Ruhe informieren können, hören wir Frieda schon brabbeln und somit blieb für uns keine Zeit, also schnell hinein um zu schauen, wen denn unsere liebe Frieda  am Schlawitchen hat….oder besser gesagt, Rettung vor einer Überfragung aller Beteiligten, sozusagen *kicher*

 

mehr lesen 9 Kommentare

Frieda und die Sandburg im Landschaftspark Nord (Duisburg)

mehr lesen 11 Kommentare

Frieda geht in den Sommerurlaub!

mehr lesen 2 Kommentare

Frieda beim Tiger&Turtles

Frieda hat seit langem mal wieder Lust etwas aus unserem geliebten Ruhrgebiet zu entdecken. Da auch gerade Besuch aus dem Norden bei uns ist, geht sie uns mit ihrem gequengelt, dass sie schon immer mal zum Tiger&Turtles wollte, ziemlich auf den Geist und wie so oft geben wir einfach nach, denn auch wir, obwohl wir Ruhrpottmädels sind, waren noch nicht dort. Ist ja auch nicht neu und kennt bestimmt jeder. Alles was vor der Haustüre liegt wird verschmäht, aber fährt man nur 150 km weiter, sind Touristische Attraktionen willkommen, tze?!

 

Nun also Tasche gepackt und los geht’s!!

 

Angekommen sieht es aus der Ferne schon mal mächtig aus und Frieda hibbelt um uns herum:  „Wie sollen wir denn durch den Louping kommen, bin ich überhaupt schwindelfrei, was ist wenn der Wind zu doll weht?!“ brabbel, brabbel, brabbel

 

mehr lesen 0 Kommentare

Frieda im beans&sweets

 

 

 

 

 

Bei einem kleinen Stadtbummel in Krefeld-Uerdingen, als einfach mal Zeit war, hat Frieda  einen Duft in der Nase, dem sie prompt folgte und wir kamen, mal wieder, kaum hinterher. Es duftete aber auch wirklich verführerisch!!

 

Bevor wir uns versahen, standen wir schon mitten in dieser einzigartigen Lokalität.

 

Wir sahen am Fenster  beans&sweets  das klang schon mal nach uns und wir Lächelten.

 

mehr lesen 13 Kommentare

Wer suchet, der findet?!

Frieda ist weg und hat nur kleine Infos und Fotos zurückgelassen und wir bitten um Eure Hilfe:

 

Sie ist ca.: 35 cm groß, von wolliger Figur, trägt ein leicht bekleckertes ( meist vom Spaghetti Eis) quietsch-grünes Tuch, plappert ohne Punkt & Komma, ihre Augen verzaubern in null Komma nix und ihre Klauen sind Butterweich (die Dame wird ja immer getragen)

 

Besonderheit und Merkmale: sie mag Begegnungen mit neuen Menschen!!

 

mehr lesen 4 Kommentare

Frieda in Horsens, bei Freunden und im Gefängnis

Frieda besucht Freunde in Horsens, das ist in West Jüdland,  Dänemark https://de.wikipedia.org/wiki/Horsens

 

Auf der Fahrt dorthin fragt Frieda immerzu, wie lange kennt ihr Euch? Wie habt ihr Euch überhaupt kennengelernt? Was macht Eure Freundschaft aus? Man kann gar nicht so schnell antworten, wie Frieda denn neue Fragen stellt.

 

Puhhh und ich bin froh, als wir endlich angekommen sind und Frieda sich erst mal mit all dem Neuen auseinandersetzen muss.

mehr lesen 6 Kommentare

Frieda und die Taucherglocke

 

 

Erinnert Ihr euch, wir waren auf Usedom und haben Das Haus auf dem Kopf angeschaut. An dem Tag haben wir uns noch ein bisschen weiter auf der Insel umgeschaut und sind in Zinnowitz

 

www.zinnowitz.de

 

gelandet. Ein wirklich schön gelegenes Örtchen auf der Insel Usedom.

 

mehr lesen 4 Kommentare

Frieda in der Stadt Kiel

 

 

 

 

 

 

Mal wieder in den Norden, ja das kommt uns recht.

 

Das Wetter ist einmal wieder mehr mit uns, gut so, denn wenn Engelchen reisen?

 

So schultern wir früh am Morgen unseren Rucksack und begeben uns auf die Reise durch Kiel und sind so gespannt, was uns der Tag so schönes bringt?! Kommt mit und begleitet uns!

 

mehr lesen 10 Kommentare

Für Frieda steht die Welt Kopf!

 

Heute wollen wir die Insel Usedom erkunden. Dieser Ort lag irgendwie mit auf dem Weg als wir hier in der Gegend waren. Wie sagt man so schön, da wollte ich immer schon mal hin, in diesem Fall, wollte Frieda immer mal dort hin. Lange hat es nicht geklappt, entweder keine Zeit, oder es wurde auf besseres Wetter gehofft. Jetzt aber, hat uns nichts und niemand aufgehalten, wir sind einfach hin!

 

Frieda wie immer sehr aufgeregt, wenn es um neue Abenteuer geht. So auch hier, wir fahren durch Wolgast und schon entdeckt Frieda die Peenebrücke. Unsere Bremsen hinterließen schwarze Spuren auf dem Belag.

mehr lesen 7 Kommentare

Frieda fährt zur Schafparty nach Bayern

mehr lesen 14 Kommentare

Frieda taucht in Aksels Welt

Ganz aufgeregt öffnet Aksel unserer Frieda die Tür.

 

Aksel, den wollte Frieda immer einmal besuchen, mal in seine Welt und seine Familienleben schauen. Aksel und Frieda kennen sich aus einer Werkstatt und waren sich auf Anhieb sympathisch, vielleicht weil Aksel Gehörlos ist und Frieda gehörslose Menschen besonders in ihr kleines Herz geschlossen hat, da sie mit ihrer Gestik & Mimik allein schon Bände sprechen kann.

 

Das Gebärden fällt ihr ja eher schwer, denn mit Klauen gebärden mhhh, manchmal findet sie es echt schade, aber wie schon geschrieben, mit ihrer Gestik und Mimik macht sie alles wieder wett ;-)

mehr lesen 12 Kommentare

Frieda im kleinsten „Königreich“ der Welt Romkerhall

 

 

 

 

Frieda möchte Euch heute von einer kleinen Kurzreise in den Harz berichten. Im Ruhrgebiet liegt kein Schnee und irgendwie vermissen wir den Winter, also ab in den Harz für ein paar herrliche Tage. Die Sonne ist wieder im Gepäck und begleitet uns auf unserer Fahrt.

 

mehr lesen 10 Kommentare

Frieda auf der Insel Rügen

 

 

 Bei der Reise durch den Osten unseres Landes, wollte Frieda die Insel Rügen

 

www.ruegen.de  

 

mit ihren Kreidefelsen auf keinen Fall ausfallen lassen. Also früh morgens auf, und wieder begrüßt uns ein wundervoller frostiger sonniger Tag, auf ging`s!

 

 

 

mehr lesen 5 Kommentare

Frieda in der Berufsfachschule Greifswald/Bandelin

 

 

 

 

 

Frieda begleitet mich diesmal zur Fachschule für Sozialwesen in Bandelin, was zu Greifswald gehört:

 

 

 

 www.berufsfachschule-greifswald.de  

 

 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Frieda und die Stadt der 4 Tore

Bei unserem Aufenthalt in Mecklenburg- Vorpommern bekamen wir den Ausflugs-Tipp doch mal nach Neubrandenburg  www.neubrandenburg.de zu fahren, die Stadt der 4 Tore, wie sie auch genannt wird. Da Frieda ja stets neugierig ist, ließ sie keine Ruhe und schon am kommenden Tag fuhren wir dorthin.

 

Ein klarer frostiger Tag, die Sonne am Himmel, „Oh das wird ein schöner Tag!!“, so klang es vom Beifahrersitz von Frieda in heller Freude auf das was kommen mochte. Wir fahren über eine Art Hügel in die Stadt hinein und wie sollen wir es beschreiben, unsere Gesichter wurden wie in Stein gemeißelt.

mehr lesen 12 Kommentare